Kipepeo – Fairtrade Trockenfrüchte

Ananas

Nana neant = „Köstliche Frucht“, so nannten die Indios in Südamerika die Ananas. Kolumbus brachte sie nach Spanien. Heute wird die Ananas in vielen tropischen Ländern angebaut. Die aromatisch säuerliche Frucht enthält Vitamine aus der B-Gruppe, die Vitamine A, E und C sowie zahlreiche Mineralstoffe. Bemerkenswert ist der hohe Anteil des Enzyms Bromelain, das Eiweiß aufspalten kann. Allerdings nur bei frischen oder schonend getrockneten Früchten. Die Ananasstücke von Kipepeo werden sonnengereift geerntet und bei maximal 41 °C getrocknet (Rohkostqualität).

Ananas Verarbeitung

Baby-Bananen

Baby-Bananen heißen so, weil sie deutlich kleiner sind als gewöhnliche Bananen. Sie schmecken intensiver und süßer als ihre großen Geschwister, haben ansonsten aber viel mit ihnen gemeinsam. Bananen sind reich an B-Vitaminen sowie den Mineralstoffen Kalium und Magnesium. Da sie kaum Säure enthalten, eignen sie sich für Menschen mit gereiztem Magen. Die Baby-Bananen von Kipepeo werden reif geerntet und bei höchstens 41 °C getrocknet. Dabei kommen weder Holz, Holzkohle oder fossile Energien noch direkte UV-Strahlung der Sonne zum Einsatz.

Baby-Bananen Ernte

Papayas

Papayas enthalten Antioxidantien, Bioflavonoide und Mineralien wie Kalium, Magnesium und Calcium. Sie sind reich an Vitamin C, Vitamin A (Betacarotin) und E. Besonders interessant ist ihr Gehalt an Papain, einem wichtigen Enzym für die Verdauung von Proteinen. Kipepeo Papayastücke kommen aus kleinbäuerlicher Mischkultur und werden biologisch angebaut. Erschöpfte Böden regenerieren sich durch ökologische Bewirtschaftung und werden ohne synthetische Dünger wieder fruchtbar. Für Reife und Trocknung gelten auch hier Rohkostbedingungen.

Ananas und Papaya

Mangos

Unsere Mangos der Sorte Brooks stammen aus Burkina Faso. Sie haben ein tolles Aroma, sind sehr süß und mit einem Hauch Säure. Mangos sind reich an Kalium, Eisen, Magnesium, Kupfer, Mangan und Zink sowie den Vitaminen der B-Gruppe, Vitamin A, C und E.


Fair gehandelt

Kipepeo unterstützt Kleinbauern Ost- und Westafrikas durch den Export ihrer Produkte. Fairer Handel ermöglicht ihren Partnern Zugang zum europäischen Markt und verschafft damit Familien ein existenzsicherndes Einkommen. Kipepeo fördert so den ökologischen Anbau und die Eigeninitiative der Bauern. Diese können dadurch ihren Lebensunterhalt in Würde selbst bestreiten. Das IMO prüft und zertifiziert neben der Ökoqualität auch internationale Fair-Trade-Standards mit dem Siegel "fair for life".

(, zuletzt aktualisiert: )

Produkte die Sie interessieren könnten:

Weitere Blogeinträge zum Thema:

Einträge nach Stichworten