JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.

Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren um alle Funktionen dieser Webseite nutzen zu können. Klicken Sie hier für Anweisungen wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren können.

Propolis – ein wertvolles Bienenprodukt

Propolis, auch Bienenharz, Bienenleim oder Kittharz genannt, ist neben Honig, Wachs, Blütenpollen und Gelée Royale ein wichtiges Bienenprodukt. Die Honigbiene sammelt von Knospen und Baumrinden die klebrigen Harze und vermengt sie mit Wachs, Pollen und eigenen Speichelsekreten. Daraus entsteht der hochwirksame Baustoff Propolis. Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "Verteidigungssystem der Stadt".

Leinblüte mit Biene

Denn mit Propolis wird der Bienenstock zum einen gegen Zugluft und Feuchtigkeit abgedichtet, zum anderen verbauen die Bienen am Einflugloch ihres Bienenstockes vermehrt Kittharz als eine Art Fußmatte, die jede Biene beim An- oder Abflug passieren muss. Diese "Desinfektionsschleuse" schützt das Bienenvolk gegen Bakterien, Viren und Pilze. Damit entwickelten die Bienen in ihrer Millionen Jahre dauernden Artgeschichte die Möglichkeit, ein gesundes Zusammenleben von etwa 50.000 Individuen in einem Stock zu gewährleisten. Um die Vorzüge dieses besonderen Stoffes auch dem Menschen zugänglich zu machen, stellen Imker neben Honig und anderen Bienenprodukten Propolis her, das in Alkohol aufgelöst einfach anwendbar ist.

(, zuletzt aktualisiert: )

Produkte die Sie interessieren könnten:

Einträge nach Stichworten